Futterplan für erkrankte Hunde

Liegt eine Erkrankung des Hundes vor, ist oft eine spezielle Diät notwendig. Eine Fütterung mit frischen, unbehandelten und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln, stärkt das Immunsystem und kann den Genesungsvorgang sowohl unterstützen als auch die Lebensqualität erhalten. Den Anspruch, Erkrankungen vollständig zu heilen, hegt die Ernährung dabei nicht. Doch in den meisten Fällen, stellt sich unmittelbar nach einer Umstellung auf frische Nahrung, eine Verbesserung des Allgemeinzustandes ein.

Bei folgenden Erkrankungen kann ich Dir beratend zur Seite stehen: Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, chronischen Magen-Darm Erkrankungen, Gastritis, IBD, Zeckenübertragenen Krankheiten (Anaplasmose, Borreliose, Ehrlichiose, Babesiose), Probleme mit dem Bewegungsapparat (HD, ED, Spondylosen, Patellaluxation), Leishmaniose Infektionen, CNI (Niereninsuffizienz), Befall von Giardien, Lebererkrankungen, Herzprobleme, Diabetes, Epilepsie und Krebs.

Nach Erhalt des Futterplans, stehe ich Dir für weitere 12 Wochen für die Beantwortung Deiner Fragen unterstützend zur Seite. Wenn erforderlich, passe ich den Futterplan nach Erhalt einmal an.


Im Preis sind folgende Leistungen enthalten

  • Auswertung des Anamnesebogens
  • Analyse des Nährstoff- und Energiebedarfs Deines Hundes
  • Futterplan inkl. Beispielplan für 2 Wochen
  • Umfangreiche Erläuterung des Futterplans inkl. Hintergrundinformationen über die frische Fütterung, Nahrungsergänzungsmitteln und Kräutern
  • Du erhältst den Futterplan in digitaler Version und in einer Print-Version
  • Preis: 159,00 €

Futterplan anfragen

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.